Symbolfoto von Michal Jarmoluk (pixabay.com)
Apr 21
3

Heute haben wir abgemacht, dass wir uns erstmal auf drei Projekte konzentrieren werden. Das Reparaturcafe, die Verleihplattform “depot” und die Schaffung von Lernräumen. Wir werden uns mit den Franchisegebern der Verleihplattform in Verbindung setzen und einen Vertrag aushandeln. Die konzeptionellen Ideen bezüglich der Lernräume werden wir mit unseren Partner:innen austauschen. Am Ende soll ein vollständiges Konzept entstehen. Nächste Woche wird es diesbezüglich ein Treffen geben.

Mär 21
25

Heute ging es um die Schaffung von Lernräumen in Kooperation mit den Vechelder Schulen. Wir haben erfahren, dass man sich einem Sammelantrag des Landesjugendrings anschließen kann, um dafür Fördermittel zu bekommen. Außerdem planen wir eine digitale Rallye durch Vechelde zu erstellen. Diese soll unsere Mitbürger:innen zur Bewegung anregen und Wissen über Vechelde vermitteln.

Mär 21
11

Gestern haben wir aufgrund unserer Bewerbung zur Engagierten Stadt, ein Foto mit dem Bürgermeister der Gemeinde Vechelde und dem 1. Vorsitzenden des MTV Vechelde Jochen Schmidt gemacht. Heute haben wir noch eine Pressemitteilung für andere Zeitungen geschrieben. Um die Bereitschaft zur Teilnahme an einer Verleihplattform abzufragen, haben wir ein Anschreiben an die Vereine und Organisationen verfasst.

Mär 21
4

Wir haben es geschafft! Heute haben wir die Bewerbung zur „Engagierten Stadt“ beendet und abgeschickt. In Kürze werden wir den Bürger:innen der Gemeinde Vechelde dazu und zu unseren weiteren Planungen Informationen geben. Wir danken allen, die uns bei der Bewerbung unterstützt haben. Außerdem haben wir beschlossen uns damit auseinanderzusetzen, wie wir zum außerschulischen Lernort werden können.

Feb 21
25

Wir haben bereits Kontakt zu der Engagierten Stadt Lilienthal und haben dieser unsere bisherige Bewerbung zukommen lassen. Die Hinweise, die wir von dort erhielten, haben wir nun noch ergänzt. Der MTV Vechelde hat nun offiziell bestätigt unsere Bewerbung zu unterstützen. Außerdem haben wir bei den Fraktionen des Rates der Gemeinde Vechelde angefragt, ob sie noch Unterstützungsschreiben zu der Bewerbung hinzufügen möchten. Dies könnte bei der Bewerbung helfen.

Feb 21
18

Heute ging es erneut um die Verleihplattform. Wir haben uns mit dem Franchisegeber in Verbindung gesetzt. Dieser konnte alle Fragen zu unserer Zufriedenheit beantworten. Das heißt es wird in naher Zukunft eine Verleihplattform für die Gemeinde Vechelde geben! Wir werden jetzt die anderen Vereine und Organisationen darüber informieren und ihre Bereitschaft zur Teilnahme abfragen. Außerdem haben wir die Arbeit an der Bewerbung zur ”Engagierten Stadt” weitergearbeitet. Diese ist nun bald fertiggestellt.

Feb 21
11

Am Vormittag gab es ein Webinar zum Förderprogramm „Engagierte Stadt“. Dort konnten noch einige von unseren Fragen zur Bewerbung beantwortet werden. Deswegen konnten wir noch kurz über den Inhalt über unsere Bewerbung sprechen. Außerdem haben wir uns damit beschäftigt, ob wir die Möglichkeit haben in das Progarmm "Lernräume" des Landes Niedersachsen aufgenommen zu werden. Bei dem Vertrag zur Verleihplattform, sind bei uns einige Fragen aufgetaucht. Hier warten wir noch auf die Antworten des Franchisegebers. Das letzte Thema für diesen Donnerstag war die Einrichtung eines öffentlichen Bücherschranks.

Feb 21
4

Zum Beginn der heutigen Videokonferenz haben wir Jochen Schmidt, den Vorsitzenden des MTV Vechelde, eingeladen. Wir haben über eine Unterstützung der Bewerbung zum Förderprogramm „Engagierte Stadt“ gesprochen. Danach haben wir unsere Ideensammlung fortgesetzt: Wir werden die Idee aufnehmen in Vechelde einen frei begehbaren Bücherschrank zu installieren. Außerdem gibt es die Möglichkeit, falls wir genug Freiwillige haben, eine Einkaufshilfe anzubieten. Am Ende haben wir uns noch kurz über die Gestaltung von Logos für unsere Projekte unterhalten.

Jan 21
28

Heute haben wir uns mit der Vorbereitung auf Gespräche mit Verantwortlichen von anderen Vereinen beschäftigt. Diese benötigen wir für die Bewerbung bei der “engagierten Stadt” und natürlich für unsere sonstigen Kooperationen. Diesbezüglich gilt es auch Einladungen an die Vereine bezüglich unseres Aufräumtages zu entwerfen. Außerdem haben wir beschlossen, dass wir eine Verleihsoftware für alle Bürger der Gemeinde Vechelde zur Verfügung stellen möchten. Auf diese sollen sowohl, Vereine und Organisationen als auch Privatpersonen Zugriff haben.

Jan 21
21

Die Gemeinde Vechelde ist Mitglied in unserem Verein. Nun ist es möglich sich bei der "Engagierten Stadt" zu bewerben. Wir haben begonnen die Bewerbung auszufüllen; am 11. Februar gibt es dazu ein Webinar. Da es bei uns diesbezüglich noch Fragen gibt, werden wir uns weiter mit den Verantwortlichen aus Lilienthal austauschen. Außerdem ist noch nicht klar, ab wann und welchem Umfang wir die Räumlichkeiten im Dornberg-Carree nutzen können. Wir haben Kontakt zu örtlichen Unternehmen wegen des Reparaturcafes aufgenommen, um sicherzustellen, dass unser Angebot eine positive Bereicherung für Vechelde und keine Konkurrenz ist.

Jan 21
14

Da wir uns bei dem Förderprogramm “Engagierte Stadt” bewerben möchten, haben wir Kontakt zu Regine Moll von der seit 2015 engagierten Gemeinde Lilienthal aufgenommen. Außerdem gab es vom Bürgermeister die Nachricht, dass für unsere Aufräumaktion auf dem Bauhof Container, Mitarbeiter und Softgetränke bereitgestellt werden. Zuletzt haben wir unser Leitbild beendet und die neuen FAQs für unsere Homepage geschrieben. Mit diesen möchten wir noch klarer machen, was uns wichtig ist und wohin die Entwicklung gehen soll.

Jan 21
7

Zum ersten Mal im neuen Jahr trafen wir uns online wieder. Wir haben weiterhin einige Ideen ausgetauscht und uns überlegt, welche wir konkretisieren möchten. Am weitesten fortgeschritten sind bisher das Reparaturcafe, eine Aktion in den Sommerferien und "Vechelde räumt auf".

Bewerbung der Gemeinde Vechelde zur "Engagierten Stadt" abgeschlossen

Wir haben uns den Aufbau und die kontinuierliche Weiterentwicklung eines offenen, generationenübergreifenden Gemeinschaftszentrums in Vechelde als Ort der Begegnung, des Austausches und der aktiven Mitwirkung für alle interessierten Menschen zum Ziel gesetzt.
Um für dieses Vorhaben bessere Startvoraussetzungen zu schaffen, haben wir die Bewerbung der Gemeinde Vechelde beim Förderprogramm "Engagierten Stadt" initiiert.
Die Idee des Programmes: "In einer Engagierten Stadt arbeiten überzeugte Menschen aus gemeinnützigen Organisationen, der öffentlichen Verwaltung und Unternehmen gemeinsam an dem Ziel, vor Ort gute Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement und Beteiligung zu schaffen. Dadurch entwickeln sich solidarische Gemeinschaften, arbeiten Menschen und Organisationen aus verschiedenen Bereichen des städtischen Lebens zusammen und nicht nebeneinanderher. Gemeinsam werden Lösungen für die Herausforderungen vor Ort gefunden." (siehe engagiertestadt.de)
Wir freuen uns, dass Verwaltung und Politik unsere Bewerbung aktiv unterstützt haben und wir mit dem MTV Vechelde einen gewichtigen Partner an unserer Seite haben.

Pressemitteilung lesen

Die häufigsten Fragen an uns:

Foto des Vorstandes
Lysan, Axel und Katja (Vorstand)

Wir engagieren uns bereits seit einigen Jahren ehrenamtlich in Vechelde und sind der Meinung: Da geht noch mehr! Deswegen haben wir uns zusammengesetzt und den Verein “Gemeinschaftszentrum Vechelde” gegründet.
Außerdem sind wir der Ansicht, dass Vechelde einen zentralen Ort der Begegnung, des Austauschs und der aktiven Mitarbeit benötigt. Dieser soll für alle zugänglich sein und alle Interessen vereinen.

Wir wollen ein Ort sein, an dem jede und jeder die Möglichkeit hat, den eigenen Lebensraum mitzugestalten und in der Gemeinde Vechelde ein Stück Heimat zu finden. Unsere Angebote und Aktionen gestalten all jene mit, die vorbeikommen und dabei sind, die mitmachen und mitorganisieren wollen. Mehr dazu in unserem Leitbild.

Wir sind ein eigenständiger Verein und gehören zu keinem anderen Träger. Unser Ziel ist es jedoch mit anderen Vereinen und Organisationen in der Gemeinde Vechelde zu kooperieren, um gemeinsam etwas Neues auf die Beine zu stellen.

Gemeinsam können wir Dinge möglich machen, die alleine nicht machbar wären. Wenn jede/r in das Projekt Ressourcen (welcher Art auch immer) investiert, können wir mehr realisieren als jede/r Einzelne. Oftmals mangelt es in Vereinen an genügend Ressourcen. Deshalb sind wir der festen Überzeugung, dass wir gemeinsam stärker sind und alle durch Zusammenarbeit gewinnen.

Wir können jede und jeden brauchen. Wir benötigen Leute, die Ideen haben und neue Projekte entwickeln. Ihr könnt gemeinsam Angebote planen und durchführen. Außerdem sind auch wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Dies ist möglich durch Sponsoring, Spenden oder den Beitritt in den Verein.

Wir bedanken uns bei allen die uns, jetzt oder in Zukunft, unterstützen. 

Unterstützer werden?

Schreibt uns:

captcha